Hamam

Unter Hamam versteht man im allgemeinen das traditionelle türkische bzw. orientalische Schwitzbad. Doch es ist weit mehr als nur ein Schwitzbad, es ist vielmehr eine Aneinanderreihung von wohltuenden und pflegenden Anwendungen. Das Hamam besteht aus verschiedenen Einrichtungen. Der Göbbek, ein beheiztes Podest auf dem der Gast liegt, ist das wichtigste Element. Von dort geht es in den Maslakh, den Ruheraum des Hamam. Schließlich besucht man das auf 30-40 Grad Celsius aufgeheizte Sogukluk, wo man sich einer wohltuenden Bürstenmassage durch den Hamam-Meister (Tellak) unterzieht. Die nächste Station ist das Dampfbad Halvet mit einer Temperatur von etwa 45 Grad Celsius. Der warme Dampf und eine Seifenmassage durch den Hamam-Meister reinigt die Haut. Abwechselnde Kalt- und Warmwassergüsse sorgen für gesteigerte Durchblutung und regen den Stoffwechsel an.

Ausgewählte Hotels mit Hamam

Wellnesshotel Jagdhof
Sterne

Wellnesshotel Jagdhof

Röhrnbach, Deutschland