Wellnesshotels am Luganersee

Der Luganersee liegt in den Luganer Alpen zwischen dem Lago Maggiore und dem Comer See. Etwa zwei Drittel gehören zum Kanton Tessin in der Schweiz, ein Drittel zu Italien. Das Klima ist mediterran - im Sommer warm, im Frühjahr und Herbst mild, im Winter eher kalt.

Die größte Stadt am "Lago di Lugano" ist Lugano, die Bezirkshauptstadt im Kanton Tessin, die wegen ihrer südlichen Ausstrahlung sehr beliebt ist. Lugano ist ein international vielbesuchter Fremdenverkehrsort. Sehenswürdigkeiten sind die romanisch-gotische Kathedrale San Lorenzo aus dem 13. Jahrhundert, die Klosterkirche Santa Maria Degli Angioli aus dem 15. Jahrhundert, das klassizistische Rathaus sowie die Patrizierhäuser.

Lugano und der vierzipflige See werden von Aussichtsbergen wie dem Monte Bré, dem Monte San Salvatore und dem Monte Generoso überragt. Südlich von Lugano ist das malerische Städtchen Morcote, wo man die über dem See gelegene Kirche Santa Maria del Sasso besichtigen kann.

Um den Luganersee befinden sich viele Kurorte, wie Lugano, Gandria, Melide, Bissone, Morcote und Agno. Bei Melide überqueren die St. Gotthardt-Bahn und Fahrstraßen auf einem Damm den See, aber am schnellsten überquert man den See mit einem Schiff. Die idyllische Landschaft um den Luganersee ist nicht nur Erholungs- und Feriengebiet, sondern auch bevorzugter Wohnort internationaler Prominenz.

Suche verfeinern:

Hotels

Es sind leider keine Hotels mit diesen Kriterien verfügbar

Orte in der Region