Wellnesshotels in Kiskunhalas

Kiskunhalas ist eine Stadt im Süden der ungarischen Tiefebene. Sie liegt im Zentrum des Donau-Theiß-Zwischenstromlandes. Diese Ebene wird von Sandhügeln, Sümpfen und kleineren Seengebieten bestimmt.

Der Weinbauort unweit der kroatischen Grenze beeindruckt die Besucher durch eine besonders gastfreundliche Atmosphäre, die durch Weinkeller und Restaurants mit vorwiegend regionaler Küche geprägt wird.

In Galerien und Museen werden Kunst und Geschichte lebendig. Besonders interessant sind das archäologische Museum "Janos Thoma" und das "Spitzenhaus" in dem die berühmten handgefertigten Hala-Spitzen gezeigt werden.

In Kiskunhalas haben Urlauber eine große Auswahl von Indoor- Sportmöglichkeiten. Das Thermalbad mit angeschlossenem Strand und Campingplatz ist ganzjährig geöffnet. Einen Besuch ist auch das städtische Observatorium wert.

Die wasser- und waldreiche Umgebung von Kiskunhalas kann per Rad oder zu Fuß entdeckt werden. Sie ist ein sehr gutes Revier für Jäger und Angler. Direkt an die Stadtgrenze schließt sich das Schutzgebiet "Fejètek" an. Dieses Moor ist Lebensraum für viele seltene Pflanzen- und Tierarten.

Hotels

Regionen