Wellnesshotels in Cegled

Die Stadt Cegléd liegt im Komitat Pest in der Großen ungarischen Tiefebene und ist ca. 70km von der ungarischen Hauptstadt Budapest entfernt.

Cegléd ist als Kurort bei ungarischen und internationalen Besuchern wegen seiner Thermal– und Heilquellen beliebt. Das Heilwasser wird in Badekuren und verschiedenen Balneo-Hydrotherapie-Behandlungen bei rheumatischen Beschwerden, Arthritis und zur Rehabilitation angewandt. Das 2003 neu eröffnete Thermalbad von Cegléd ist ein Komplex aus Freibad- und Hallenbädern, einem Aquapark mit 17 Rutschen und einem breit gefächerten Wellness-Angebot.

Zu den Sehenswürdigkeiten von Cegléd gehören verschiedene Sakralbauten im romanisch-gotischen Stil wie die katholische Heilig-Kreuz-Kirche und die Großkirche, gleichzeitig die größte Reformationskirche Mitteleuropas.

Interessant ist das Kossuth-Museum, das dem ungarischen Politiker und Freiheitskämpfer gewidmet ist. Das Museum beherbergt eine umfangreiche Sammlung aus der Zeit des Freiheitskampfes gegen die Donaumonarchie.

Empfehlenswert ist auch das einzigartige Trommelmuseum, das anschaulich die Geschichte der Trommeln von den Anfängen bis in die heutige Zeit erzählt.

Hotels

Regionen