Wellnesshotels in Warschau

Die Hauptstadt Polens, an der Weichsel gelegen, ist eines der wichtigsten Handelszentren Mittel- und Osteuropas und reich an kulturellen Schätzen.

Die Altstadt der nach Einwohnern achtgrößten Stadt in der Europäischen Union wurde als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnet. Dabei ist der wohl schönste Platz der Schlossplatz mit dem Königsschloss, auf deren Mitte die Sigismundsäule steht.

Direkt am Schloss beginnt einer der längsten und wohl auch schönsten Repräsentationsstraßen der Welt, der sogenannte Königsweg. Er führt entlang der Weichsel und wurde bereits zur Warschauer Gründungszeit erbaut. Der Königsweg verdient seinen Namen auch durch die großflächige Bebauung mit Palästen und Wohnhäusern. Dass er auch heute noch seinen Ruf als Prachtstraße gerecht wird, sieht man den vielen Verwaltungsgebäuden; zudem soll in Zukunft dort eine prächtige Flaniermeile mit Geschäften entstehen.

Für den Touristen ebenfalls interessant sind die Warschauer Friedhöfe, die, anders große Teile Warschaus, im letzten Krieg nicht vollständig zerstört wurden. In Warschau befindet sich zudem der größte jüdische Friedhof Europas.

Hotels

Regionen