Dorn-Methode

Vor gut 20 Jahren entwickelte der Allgäuer Therapeut Dieter Dorn die in seiner Heimat traditionelle Weise des Wirbelrichtens zur sogenannten Dorn-Methode. Dorn geht davon aus, dass Gelenkschmerzen meist auftreten, weil der Gelenkkopf aus seiner Gelenkpfanne herausgerutscht ist. Er ist außerdem davon überzeugt, dass verschobene Wirbel den natürlichen Fluß der Lebensenergie blockieren, wodurch nicht nur körperliche, sondern auch psychische Beschwerden auftreten. Mit der Dorn-Methode sollen auf sanfte und schmerzfreie Art und Weise verschobene Wirbel und Gelenke wieder an ihren Platz zurückgeschoben werden. Die gesamte Therapie geschieht dabei ohne jegliche Verwendung von Schmerzmitteln. Die Dorn-Methode ist immer dann angebracht, wenn Wirbel oder Gelenke nicht an ihrer geeigneten Position stehen. Die Dorn-Methode wird bei Beschwerden der Wirbelsäule, Bandscheibenvorfällen, Kopfschmerzen, Hüftschmerzen, Knieschmerzen, Schulterschmerzen, Kreuzschmerzen und Nackenschmerzen angewendet.

Ausgewählte Hotels mit Dorn-Methode

Bad Clevers - Vitalresort & SPA

Bad Clevers - Vitalresort & SPA

Bad Grönenbach, Deutschland